Die Infoseite von „Dorfen ist Bunt“

Interessante Links für weiterführende Informationen

Bayerisches Bündnis für Toleranz – Projektstelle gegen Rechtsextremismus

2007 wurde die Projektstelle gegen Rechtsextremismus unter der Leitung von Diplom‐Germanistin Simone Richter eingeführt. Die Projektstelle wird getragen vom „Bayerischen Bündnisses für Toleranz – Demokratie und Menschenwürde“, der Ev.-Luth. Kirche in Bayern, der Stadt Wunsiedel und dem Evangelischen Bildungs‐ und Tagungszentrum Alexandersbad. Ihre Aufgabe ist u.a. eine bayernweite Vernetzung der Aktivitäten gegen Rechtsextremismus. Die Projektstelle veröffentlicht in regelmäßigen Abständen einen Infobrief, der nun von der Homepage heruntergeladen werden kann.

bayerisches-buendnis-fuer-toleranz.de

Landeskoordinierungsstelle Bayern gegen Rechtsextremismus

Diese sehr neue Homepage der Landeskoordinierungsstelle Bayern gegen Rechtsextremismus enthält täglich aktualisierte Informationen zur rechts­extremistischen Szene und viele Informationen und Links zum Thema Rechtsextremismus. Zentrale Aufgaben­stellung der Landes­koordinierungstelle ist eine aktive Vermittlungs‐ und Unterstützungsarbeit in Bayern zur Ausweitung und Verstetigung der Auseinandersetzung mit dem Gesamt­themenbereich Rechtsextremismus. Diese Seite dürfte deshalb besonders für lokale Aktionsgruppen sehr interessant sein.

lks-bayern.de

Bunt statt Braun Erding – Bündnis für Toleranz, Demokratie und Menschenwürde

Das Erstarken der Rechten ist der Auslöser dafür gewesen, dass das Erdinger Bündnis „Bunt statt Braun“ Anfang 2019 wieder aktiv geworden ist. Die Stimme erheben gegen rechte Stimmungsmache – das will das landkreisweite Bündnis.

bunt-ed.de

Bunt statt Braun – Bündnis gegen Rechtsradikalismus im Landkreis Ebersberg

2007 wurde in unserem Nachbar­landkreis Ebersberg das Bündnis „BUNT STATT BRAUN – Bündnis gegen Rechtsradikalismus“ gegründet.

bunt-ebe.de

Gesicht zeigen – Rosenheimer Bündnis gegen Rechts e.V.

Wie in Dorfen hat sich auch in Rosenheim in Folge eines NPD‐Aufmarsches ein Bündnis gegen Rechtsextremismus gebildet. Das Rosenheimer Bündnis veranstaltet jährlich im November eine Aktionswoche gegen Rechts mit vielfältigen Veranstaltungen.

gesicht-zeigen-rosenheim.de

Wunsiedel ist bunt

Wunsiedel hat bereits eine lange Erfahrung mit rechtsextremen Aufmärschen. Die rechte Szene versucht jedes Jahr den Todestag des Kriegsverbrecher Heß, der in Wunsiedel begraben wurde, zu huldigen. Mit ihrem Engagement hat „Wunsiedel ist bunt“ es bereits mehrfach geschafft, die Aufmärsche zum Todestag von Hess zu verhindern.

facebook.com/wunsiedelistbunt

Gräfenberg ist bunt

Nachdem der Widerstand in Wunsiedel begann Früchte zu tragen, verlagerte sich die Aktivität der rechten Szene vermehrt auf Gräfenberg. Hier versuchen die Neonazis ein Kriegerdenkmal für ihre Zwecke zu mißbrauchen und dort ihren Personenkult zu zelebrieren. In Gräfenberg werden, ähnlich wie in Dorfen im Jahr 2006, monatlich Kundgebungen angemeldet. Nur mit dem Unterschied, daß sie dort auch überwiegend stattfinden.

facebook.com/Buergerforum.Graefenberg

Dorfener Zentrum für Integration und Familie e.V.

Das Dorfener Zentrum für Integration e.V. ist ein im Jahr 2000 gegründeter, gemeinnütziger Verein, der aus einem Treffpunkt für neu zugezogene, ausländische Frauen entstanden ist. Inzwischen bietet der Verein ein breites Spektrum professioneller Hilfe, um Migranten und ausländischen Mitbürgern die gesellschaftliche Integration und Kontaktaufnahme zu erleichtern. Unter anderem bietet der Verein Deutschkurse und Hausaufgabenbetreuung, die auf die Belange ausländischer Kinder zugeschnitten ist.

dzif.info

Orte der Vielfalt

Orte der Vielfalt ist eine Initiative der Bundesregierung mit dem Ziel, Städte, Gemeinden und Kreise in ganz Deutschland in ihrem Engagement für Vielfalt zu stärken. Orte, die zeigen, daß sie sich in besonderem Maße für Vielfalt, Toleranz und Demokratie einsetzen und durch eine freiwillige Verpflichtung an der Zielsetung nachhaltig mitwirken, können sich für diese Auszeichnung bewerben. Die Stadt Dorfen hat diese Auszeichnung 2009 bekommen.

orte-der-vielfalt.de
Menü